· 

COMPEX! Unsere Erfahrungen nach zwei Wochen Trainingslager

 

Im vergangenen TriTrain Camp auf Fuerteventura hatten wir die Möglichkeit unseren Gästen und Athleten Compex Geräte vorzustellen und zum Test anzubieten.

 

Die Nachfrage war direkt nach der Vorstellung am ersten Abend sehr hoch, sodass am ersten Trainingstag viele unserer Gäste die verschiedenen Compex-Geräte und die speziellen Programme ausführlich testeten, um die ersten Anzeichen von schweren oder ermüdeten Beinen gar nicht zum Vorschein kommen zu lassen. 

 

Mit Erfolg um dies gleich einmal vorweg zu nehmen!

 

Alle Tester hatten einen sehr zufriedenen Gesamteindruck und die Reaktionen war nur positiv. 

 

Ein Zitat von einem Teilnehmer: „Im Trainingslager habe ich Abends noch die Oberschenkel und Waden mit dem Programm Trainingserholung versorgt. Am nächsten Morgen hatte ich mich beim aufstehen schon innerlich auf die ersten Schritte eingestellt, die nach der Belastung etwas schwer fallen, aber ich war sehr verwundert, das meine Beine sich sehr frisch angefühlt haben. Das hat mich letztendlich überzeugt.

 

Ebenfalls hatten wir einen Camp-Teilnehmer, der beim Laufen schon länger Schmerzen an seiner Achillessehne hatte, da haben wir ihm geraten Compex mal aus zu probieren, da Compex auch TENS-Programme hat. Er hat die Wirkung direkt gespürt und im Camp die Anwendung mit Compex regelmäßig wiederholt, so das er keine Schmerzen mehr beim Laufen oder sonstiger Betätigung hatte.

 

Knieprobleme machten einem Athleten leichte Probleme die sich unter anderem beim Schuhe anziehen bemerkbar machten! Nach einer Trainingserholungseinheit an den Oberschenkeln mit dem Compex, zog er sich seine Schuhe an und stellte kurz darauf hin fest „Meine Knieschmerzen sind weg“!

 

Compex ist bei uns im Camp sehr gut angenommen worden und unsere Gäste waren alle sehr angetan, das man durch Compex die belastete Muskulatur so erholen kann das man auch die nächste Trainingseinheit am Tag mit voller Leistung absolvieren kann.

 

Allein nur die Vorstellung an eine Trainingserholungs- oder Entspannungsmassage am Abend, brachte bei jedem der Athleten schon eine Vorfreude auf die Anwendung mit Compex.

 

Aber nicht nur die Erholungsmassagen waren der Hit, sondern auch die Konditions- und Kraftprogramme wurden von dem ein oder anderen Teilnehmer (besonders das Bauchmuskeltraining) intensiv getestet. 

 

Für uns als Trainer und für unsere Athleten eröffnen sich damit gerade in einer Hochbelastungsphase wie sie gerade im Trainingslager entsteht, ganz neue Möglichkeiten um sich schneller zu regenerieren und entsprechend erholt der nächsten Einheit zu widmen!

 

Wir freuen uns auf unser Camp auf Mallorca, um auch dort unseren Gästen und Athleten die Möglichkeit zu bieten diese Erholungsmethode anbieten zu können und weitere Erfahrungen sammeln dürfen! 

 

 

 

Das Fazit schon jetzt, „compexen“ wird ein fester Bestandteil in der Regeneration unserer betreuten Athleten werden!

 

Nächste Station, Mallorca! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0